delimiter symbol
HOME
delimiter symbol
LOGIN
delimiter symbol
IMPRESSUM
delimiter symbol
KONTAKT
delimiter symbol
    EN
delimiter symbol
DE
delimiter symbol
placeholder placeholder placeholder
placeholder Standardkugeln
placeholder Stahlkugeln
placeholder Edelstahlkugeln
placeholder Miniaturkugeln
placeholder Spezialkugeln
placeholder placeholder Hohlkugeln
placeholder placeholder Magnetkugeln
placeholder placeholder Sondermaterialien
placeholder placeholder Ventilkugeln
placeholder Kugellehren
placeholder placeholder placeholder
 

Magnetkugeln

Magnet-KugelringDie Magnetkugeln bestehen aus zwei verschiedenen Gruppen von Magnetwerkstoffen: keramische und metallische Dauermagnete - den keramischen Werkstoff Hartferrit (abgekürzt HF) und die metallischen Werkstoffe ALNiCo (im Wesentlichen bestehend aus Aluminium, Nickel und Kobalt), SmCo (Samarium und Kobalt) und NDFeB (Neodym, Eisen und Bohr). Die Werkstoffe oder Kugeln können in isotroper und anisotroper Eigenschaft gefertigt werden. Hier eine kurze Vorstellung der unterschiedlichen Magnetwerkstoffe.

NdFeB Magnetkugeln:

Hohe Energiedichte bei Raumtemperatur und extrem stabil gegen entmagnetisierende Felder. Als Nachteil ist die Korrosionsanfälligkeit des Werkstoffs und die eingeschränkte Temperaturanfälligkeit zu nennen; daher werden die Kugeln zusätzlich mit Coating angeboten.

SmCo Magnetkugeln:
Zweitgrößte Energiedichte nach NdFeB und hohe Temperaturbeständigkeit. Außerdem sind diese Kugeln weitgehend resistent gegen Feuchtigkeit.

Magnetkugeln Hartferrit Kugeln
Dies sind die preisgünstigsten Magnetkugeln. Die Kugeln finden überall dort Einsatz, wo es nicht auf besonders hohe Magnetfelder ankommt. Temperatur und Entmagnetisierungsstabilität befinden sich im mittleren Bereich.
 

 

ALNiCo Magnetkugeln
Die Kugeln lassen sich leicht durch Gegenfelder entmagnetisieren. Die Stärke dieser Kugeln liegt bei einer Einsatzfähigkeit bei Temperaturen von bis zu 550°C (z.B.: Messgeräte).

Interressante Anwendungsbeispiele für Magnetkugeln finden Sie in unserer Anwendungsdatenbank.